Pavel Gershtein – Dirigent

Pavel Gershtein – Dirigent 

Biografie

OLEG3624Pavel Gershtein ist künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Kostroma Sinfonieorchesters und Vertreter des internationalen Vladimir Spivakov Fonds in Kostroma. Er ist auch der künstlerische Leiter des russisch-schweizerischen Musikfestivals und des Internationalen Musikfestivals „Kostroma Symphonic“.

Maestro Gershtein ist Absolvent des Staatlichen Konservatoriums Nischni Nowgorod. Er hat eine Professur am staatlichen Konservatorium Novosibirsk mit dem Schwerpunkt Oper und Symphonik und leitet die Klasse des berühmten Maestro Arnold Katz.

Im Jahr 1999 wurde Pavel Gershtein zum künstlerischer Leiter und Chefdirigenten des Kostroma Sinfonieorchesters ernannt.

Führende Solisten, Preisträger internationaler Wettbewerbe sind regelmäßige Gäste des Orchesters.

Als Gastdirigent arbeitete Maestro Gershtein mit dem Khabarovsk Kammerorchester, dem Nischni Nowgorod Orchester, dem Staatsorchester „New Russia“, dem Saint Petersburg Academic Symphony Orchestra, dem staatlichen Sinfonieorchester von Belarus, dem Yekaterinburg „Bach – Orchestra „, den Sinfonieorchestern von Novosibirsk, Kislowodsk, Krasnoyarsk, Volgograd, dem Nationalen Sinfonieorchester von Armenien, dem Jugend-Sinfonieorchester des Konservatorium Bern (Schweiz), dem Sinfonieorchester «Junge Philharmonie Köln» (Deutschland), Symphony Orchestra of Korea Broadcasting Corporation (KBC) (Südkorea, Seoul) und anderen.

Unter seiner Leitung haben eine Reihe von Uraufführungen stattgefunden. Besondere Aufmerksamkeit erhielt Maestro Gershtein in den letzten Jahren mit der Aufführung des großen symphonischen Werkes „Yellow Stars“ des berühmten russischen Komponisten Isaac Schwartz über den Holocaust. 2012 debütierte Pavel Gershtein bei dem berühmten Sankt Petersburger Philharmonikern und arbeitete als Erster Gastdirigent des Moskauer Kammerorchesters.

Im Herbst 2013 und 2014, dirigierte er eine Reihe von Uraufführungen neuer Musik des Schweizer Komponisten Michel Rochat und des Russischen Komponisten Alexei Ribnikov.

Mit dem Kostroma Symphony Orchestra leitet er die „Sommermusikkurse in Europa“ (AFAF Sommermusikkurse in Europa). Junge Musiker aus Korea, Japan, China, Kolumbien, Brasilien, Kanada, Russland und den Vereinigten Staaten kommen, um mit dem Orchester zu arbeiten, ihre Fähigkeiten verbessern und Konzerte zu spielen.